Newsletter Vergabe April 2022

„Kreislaufwirtschaft als Booster des Klimaschutzes – ein Rückblick auf 10 Jahre KrWG und ein Ausblick auf die neue Legislaturperiode“

„Kreislaufwirtschaft als Booster des Klimaschutzes – ein Rückblick auf 10 Jahre KrWG und ein Ausblick auf die neue Legislaturperiode“.  

Der aktuelle Sachstandsbericht des Weltklimarats IPCC „Klimawandel 2022: Folgen, Anpassung und Verwundbarkeit“ hat noch einmal die Bedeutung und die Dringlichkeit des Themas unterstrichen. Dem wollen wir mit unterschiedlichen Blinkwinkeln und in prominenter Besetzung auf unserem Infoseminar Rechnung tragen. Zugleich bietet es – namensgebend – reichlich Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Neben den praktischen Alltagsfragen wird hier mutmaßlich der Umgang mit den wirtschaftlichen Folgen des Ukraine-Krieges weiterhin für viel Gesprächsstoff sorgen.

Melden Sie sich bitte bald an, da das Kontingent für die Präsenz-Teilnahme in Berlin aktuell auf 120 Plätze beschränkt ist.

23. [GGSC] Infoseminar „Erfahrungsaustausch Kommunale Abfallwirtschaft“ vom 23. bis 24. Juni 2022.
Hier gelangen Sie zur Anmeldung und hier zum Programm.

Wir freuen uns auf spannende Vorträge über das gesamte Spektrum der kommunalen Abfallwirtschaft mit dem Fokus Klimaschutz. Dabei wagen wir sowohl einen Rückblick auf 10 Jahre KrWG als auch einen Ausblick auf die neue Legislaturperiode.

Daneben kommen Alltagsfragen natürlich nicht zu kurz – hier sei v.a. auf den Themenblock Vergabe und Neuorganisation hingewiesen (Block[D]). Wir stellen dort nicht nur die aktuelle und praxisrelevante Vergabe-Spruchpraxis dar, sondern befassen uns auch mit Sonderfragen zur klimaschutzgerechten Ausschreibung und zur Neuorganisation abfallwirtschaftlicher Aufgaben.

Wir freuen uns insbesondere auf unsere externen Expert:innen, u.a. 
Christina Dornack  (Sachverständigenrat für Umweltfragen), 
Barbara Metz (Deutsche Umwelthilfe), 
Gunda Rachut (Zentrale Stelle Verpackungsregister), 
Dietmar Böhm (Präsidium BDE),  
Felix Ekardt (Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik),
Patrick Hasenkamp (Präsidium VKU).

Gemeinsam mit den Fachbeiträgen der [GGSC]-Rechtsanwält:innen gliedert sich unser Programm in folgende Themenblöcke

[A] Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft
[B] 10 Jahre KrWG – ein konstruktiver Rückblick
[C] Perspektiven des Recyclings und Digitalisierung
[D] Vergabe und Neuorganisation
[E] Papier – die bessere Plastikverpackung?
[F] Praxisfragen der kommunalen Kreislaufwirtschaft

Für die Präsenzveranstaltung kehren wir zurück an unseren beliebten, langjährigen Veranstaltungsort -Umweltforum Auferstehungskirche in Berlin-Friedrichshain. Dort – und bei unserer Abendveranstaltung direkt an der Spree – findet sich reichlich Gelegenheit für den direkten Austausch in geselliger Runde.

Alternativ besteht die Möglichkeit einer Online-Teilnahme für die gesamte Dauer der Veranstaltung. Seien Sie auch dieses Jahr wieder dabei - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 
Hier gelangen Sie zur Anmeldung und hier zum Programm.

Weitere Artikel des Newsletters

Erste Auswirkungen des Ukraine-Kriegs haben auch die Vergabepraxis in Deutschland erreicht. Insbesondere Transportunternehmen, aber auch Entsorger, Maschinenlie-feranten oder Bauunternehmen müssen erhebliche Preissteigerungen etwa für Kraft-stoffe, Baumaterialen und Energie hinnehmen. Lieferketten b...
weiter
Die aktuellen Preisentwicklungen für fossile Kraftstoffe haben nicht nur Auswirkungen auf mögliche Preisanpassungsverlangen für laufende Verträge, sondern sollten vom öffentlichen Auftraggeber auch bei aktuell laufenden bzw. unmittelbar bevorstehenden Ausschreibungen bedacht werden.
weiter
In der Praxis kommt es durchaus vor, dass sich im Laufe der Wartefrist nach § 134 VgV durch Hinweise von Mitbietern, oder auch infolge von Veränderungen auf Seiten des Bieters selbst, Anhaltspunkte dafür ergeben, dass bei der Eignungsprüfung doch noch einmal genauer hingeschaut werden muss.
weiter

Veranstaltungen

2022
07 08
Jul

Digitalisierung in der kommunalen Abfallwirtschaft und Stadtreinigung. Nachhaltigkeitsstrategien. Beihilfen, Steuern und Gebühren: Aktuelle Themen / Rücklagenbildung bei Betrieben der öffentlichen Hand. Ideen, Innovationen und Informatives. Ausschreibungen und Vergaben / Clean Vehicle Directive....

ORT: Online-Seminar
VERANSTALTER: Akademie Obladen
Zur Website der Veranstaltung