23. [GGSC] Infoseminar - Erfahrungsaustausch Kommunale Abfallwirtschaft

Kreislaufwirtschaft als Booster des Klimaschutzes – ein Rückblick auf 10 Jahre KrWG und ein Ausblick auf die neue Legislaturperiode

Veranstaltungsdatum

Beginn
23.06.2022, 09:00 Uhr
Ende
24.06.2022, 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Umweltforum Auferstehungskirche
Pufendorfstr. 11
Berlin, 10249

Kontakt

[GGSC] Seminare
030 726 10 26 0

Zur Veranstaltung anmelden

Es ist wieder Zeit! Mit großer Freude laden wir Sie zu unserem 23. [GGSC] Infoseminar „Erfahrungsaustausch Kommunale Abfallwirtschaft“ vom 23. bis 24. Juni 2022 ein.

Hier finden Sie das Programm.

Melden Sie sich bitte bald an, da das Kontingent für die Präsenz-Teilnahme in Berlin aktuell auf 120 Plätze beschränkt ist.

Unser Programm steht dieses Jahr unter dem Titel „Kreislaufwirtschaft als Booster des Klimaschutzes – ein Rückblick auf 10 Jahre KrWG und ein Ausblick auf die neue Legislaturperiode“

Der aktuelle Sachstandsbericht des Weltklimarats IPCC „Klimawandel 2022: Folgen, Anpassung und Verwundbarkeit“ hat noch einmal die Bedeutung und die Dringlichkeit des Themas unterstrichen. Dem wollen wir mit unterschiedlichen Blinkwinkeln und in prominenter Besetzung auf unserem Infoseminar Rechnung tragen. Zugleich bietet es – namensgebend – reichlich Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Neben den praktischen Alltagsfragen wird hier mutmaßlich der Umgang mit den wirtschaftlichen Folgen des Ukraine-Krieges weiterhin für viel Gesprächsstoff sorgen.

Wir freuen uns auf spannende Vorträge über das gesamte Spektrum der kommunalen Abfallwirtschaft mit dem Fokus Klimaschutz. Dabei wagen wir sowohl einen Rückblick auf 10 Jahre KrWG als auch einen Ausblick auf die neue Legislaturperiode. Wir freuen uns insbesondere auf unsere externen Expert:innen, u.a. Christina Dornack (Sachverständigenrat für Umweltfragen), Barbara Metz (Deutsche Umwelthilfe), Gunda Rachut (Vorstand der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister), Dietmar Böhm (Präsidium BDE), Felix Ekardt (Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik), und Patrick Hasenkamp (Präsidium VKU).

Gemeinsam mit den Fachbeiträgen der [GGSC]-Rechtsanwält:innen gliedert sich unser Programm in folgende Themenblöcke

[A] Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft
[B] 10 Jahre KrWG – ein konstruktiver Rückblick

[C]  Perspektiven des Recyclings und Digitalisierung
[D]  Vergabe und Neuorganisation
[E]  Papier – die bessere Plastikverpackung?
[F] Praxisfragen der kommunalen Kreislaufwirtschaft

Für die Präsenzveranstaltung kehren wir zurück an unseren beliebten, langjährigen Veranstaltungsort -> Umweltforum Auferstehungskirche in Berlin-Friedrichshain. Dort – und bei unserer Abendveranstaltung direkt an der Spree – findet sich reichlich Gelegenheit für den direkten Austausch in geselliger Runde.

Alternativ besteht die Möglichkeit einer Online-Teilnahme für die gesamte Dauer der Veranstaltung.
Seien Sie auch dieses Jahr wieder dabei - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zum Programm


Weiterführende Informationen - Veranstaltungsort / Organisation / Hotelkontingente