Gemeinschaftsveranstaltung [GGSC]/Akademie Obladen

Abfallgebühren

Hybrid-Seminar

Veranstaltungsdatum

Beginn
09.09.2021, 09:00 Uhr
Ende
09.09.2021, 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Obladen / GGSC

Online-Seminar,

Kontakt

Akademie Obladen
+49 30 2100548 - 10

Die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger erheben für die Leistungen der Abfallentsorgung Gebühren, die regelmäßig Gegenstand verwaltungsgerichtlicher Überprüfung sind. Das Seminar hat das Ziel auf der Grundlage der aktuellen Rechtsprechung Hinweise zu der gerichtsfesten Ausgestaltung der Satzung und der Abfallgebührenkalkulation zu geben. Gleichzeitig sollen Möglichkeiten, Spielräume und Folgewirkungen bei der Ausgestaltung von Abfallgebührenmodellen und der Gebührenkalkulation auch anhand praktischer Beispiele erörtert werden. Aus aktuellem Anlass wird ergänzend die Möglichkeit von Stundung und Erlass von Abfallgebühren in der Covid 19 Krise behandelt.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit mit der Anmeldung Interessen-schwerpunkte mit praktischem Bezug anzugeben, die im Seminar bearbeitet werden. Die nachfolgend angegebenen Fallgruppen werden nach den Vorgaben der Teilnehmer praxisbezogen fortentwickelt und gelöst. Außerdem wird ein Ausblick auf die aktuellen Entwicklungen des Abfallgebührenrechts gegeben und am praktischen Beispiel die Überlegungen zur Gestaltung der Abfallgebührenkalkulation nachvollzogen.

Datum und Ort: 
09.09.2021 Hybrid-Veranstaltung: 

Präsenz-Seminar mit Liveübertragung ins Internet

InterCityHotel Hannover Hauptbahnhof Ost
Andreas-Hermes-Platz 1
30161 Hannover (In unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof)

Rechtsanwältin Katrin Jänicke
Rechtsanwalt Dr. Manuel Schwind

Zur Veranstaltung