Livestream Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Nachweis neuer Gentech-Pflanzen - Man sieht nur was man weiß

mit Rechtsanwalt Dr. Georg Buchholz

Veranstaltungsdatum

Beginn
24.02.2021, 14:00 Uhr
Ende
24.02.2021, 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Bündnis 90 Die Grünen

online,

Datum und Uhrzeit:
24.02.2020
Beginn 14:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Online

Spätestens seit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs von 2018 ist klar, dass auch mit neuen gentechnischen Verfahren wie CRISPR/Cas hergestellte Pflanzen unter die Gentechnik-Gesetzgebung der EU fallen. Sie müssen ein Zulassungsverfahren mit Risikobewertung durchlaufen und werden gekennzeichnet. Doch was ist mit Importen von Futter- und Lebensmitteln aus Ländern, die diese Produkte nicht kennzeichnen? Da die neue Gentechnik nicht mit den alten Tests entdeckt werden kann, braucht es zur Rechtsdurchsetzung neue Nachweismethoden und begleitend ein Register mit Informationen der Hersteller. Doch EU-Kommission und Bundesregierung verschleppen das Thema. Im Herbst stellten Forscher*innen eine von NGOs finanzierte Nachweismethode für einen herbizidtoleranten Raps der Firma Cibus vor – endlich ein Startschuss?

Wir sprechen mit Vertretern der deutschen Behörden und Experten aus den Kontrolllaboren und suchen auch nach rechtlichen Lösungen des Problems. Wie wissen wir, wonach wir suchen müssen? Wie können neue Nachweisverfahren aussehen? Was brauchen die Testlabore? Und wie verpflichtet man die Hersteller zur Weitergabe von Informationen?

zum Livestream