vhw-Seminar

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan

Veranstaltungsdatum

Beginn
10.08.2020, 09:00 Uhr
Ende
10.08.2020, 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. vhw

online,

Präsenzveranstaltung
STÄDTEBAU-, BAUORDNUNGSRECHT, RAUMORDNUNG, PRÄSENZVERANSTALTUNG

Insbesondere bei der Errichtung von Bauvorhaben, an deren zügiger Verwirklichung nicht nur auf Seiten des Bauherrn bzw. Vorhabenträgers, sondern auch auf Seiten der Gemeinde ein erhebliches Interesse besteht, wählen die Gemeinde heute vielfach den vorhabenbezogenen Bebauungsplan gemäß § 12 BauGB. Dieser erlaubt die Schaffung eines objektgenauen Planungsrechts und sichert zugleich dessen Verwirklichung. Zwingend erforderlich ist, dass sich der Bauherr bzw. Vorhabenträger in einem städtebaulichen Vertrag, dem sog. Durchführungsvertrag, verpflichtet, die Planungs- und Erschließungskosten ganz oder teilweise zu tragen und sein Vorhaben innerhalb einer bestimmten Frist zu realisieren.

Referent: Dr. Jörg Beckmann

Ort: 10.08.2020 in Berlin

zur Veranstaltung