Werdegang

Jurastudium in München und Berlin, Graduiertenkolleg Umwelt- und Technikrecht, FFA Anglo-amerikanisches Recht und Promotion (Prof. Dr. Dr. Di Fabio) in Trier, Referendariat in Berlin, Referent im Bundesamt für Strahlenschutz (Projektgruppe Genehmigungsverfahren Zwischenlager), Rechtsanwaltszulassung 2004 und seitdem Anwalt bei [GGSC]

[GGSC]

Erfolgsbeteiligter

Arbeitsfelder

Energierecht und Klimaschutz, Lebensmittel und Gentechnik, Umweltrecht und Umweltschutz

 

Tätigkeitsschwerpunkte

Atomrecht, Berg- und Wasserrecht, Anlagenzulassungsrecht, Emissionshandelsrecht, Lebensmittel- und Gentechnikrecht

Veröffentlichungen

Integrative Grenzwerte im Umweltrecht, Berlin 2001 Aufsätze und Vorträge in den Bereichen Bodenschutzrecht, Gentechnik und Geothermie