Regelmäßige Fachgespräche des EnergieVereins auf den Berliner Energietagen

Jährlicher Erfahrungsaustausch der Mitglieder

2004 - Gründung des EnergieVereins

Aus dem  [GGSC] Schwerpunktbereich Energierecht und Klimaschutz entwickelte sich der Wunsch nach einer eigenständigen interdisziplinären Plattform für eine  fachgebietsübergreifende Analyse energiebezogener Entwicklungen, um insbesondere der Förderung der Erneuerbaren Energien Wasser, Sonne, Wind, Geothermie und Biomasse in der politischen Diskussion zunehmend Gewicht zu verleihen.

2004 wurde der "EnergieVerein - Forum für Energierecht, Energiepolitik und Erneuerbare Energien" mit Sitz im EnergieForum Berlin gegründet. Bis heute bietet er seinen Mitgliedern wertvolle Informationen und anspruchsvolle Veranstaltungen, in deren Zentrum die Erörterung energiewirtschaftlicher Fragen aus Sicht der Praxis und der Wissenschaft stehen.

Der Energieverein hat vor allem die Entwicklung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) kritisch begleitt und zu den Novellen Veranstaltungen mit bis zu 300 TeilnehmerInnen mit vielen bekannten Referenten organisiert.

www.energieverein.org