[GGSC] berät seit über 25 Jahren kommunale Satzungsgeber aus nahezu allen Bundesländern bei der Ausgestaltung von Abgabensatzungen und den zugrundeliegenden Aufgabensatzungen und bei der Erarbeitung von Gebühren- und Beitragskalkulationen in den verschiedensten Bereichen der kommunalen Daseinsvorsorge.

Zu unserer Tätigkeit gehört dabei neben der Beratung zu unterschiedlichen Gebührenmodellen und Ausgestaltungsmöglichkeiten der Leistungserbringung, die Formulierung der Satzungen einschließlich der Prüfung der formalen Anforderungen bei Erlass der Satzungen. Soweit notwendig beraten wir bei Erlass rückwirkender Gebühren- oder Beitragssatzungen.

Wesentlicher Schwerpunkt ist die Begleitung der Erarbeitung der Gebühren- oder Beitragskalkulation. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen verfügen wir über eine umfassende Expertise zu den verschiedensten Einzelfragen des Kommunalabgabenrechts und der hierzu ergangenen landesrechtlichen Rechtsprechung.

[GGSC] erstellt Musterbescheide für die Erhebung von Gebühren und Beiträgen, berät in Widerspruchsverfahren und vertritt die kommunalen Satzungsgeber in Gebührenstreitigkeiten oder Normenkontrollverfahren vor Gericht.

[GGSC] führt regelmäßig Seminare zum rechtssicheren Erlass von Gebührensatzungen und Gebührenkalkulationen durch.