[GGSC] unterstützt öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger und untere Abfallbehörden bei der Durchsetzung der Überlassungspflichten der Abfallerzeuger und nimmt zu umstrittenen Auslegungsfragen Stellung, berät bei der Ausgestaltung behördlicher Anordnungen oder übernimmt die Vertretung in gerichtlichen Verfahren.

Für Landesministerien und den VKS im VKU haben wir uns in Gutachten mit den gesetzlichen Gestaltungsmöglichkeiten zur besseren Zuständigkeitsabgrenzung zwischen kommunaler und gewerblicher Abfallwirtschaft und zur Durchsetzung der Überlassungspflichten befasst.

In den Auseinandersetzungen um die gewerblichen Sammlungen nach Inkrafttreten des neuen KrWG beraten wir öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger aus fast allen Bundesländern bei den Stellungnahmen im Rahmen der Anzeige gewerblicher Sammlungen. Für die zuständigen Behörden haben wir Untersagungsanordnungen vorbereitet. Wir vertreten die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger in Widerspruchs- und Verwaltungsgerichtsverfahren.

[GGSC] setzt sich seit Jahren für eine Neuordnung der Überlassungspflichten nach Herkunftsbereichen ein.