Werdegang

Jurastudium in Berlin, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bundestagsfraktion Die Grünen (Otto Schily, Flick-Untersuchungsausschuss), Referendariat in Berlin, Rechtsanwaltszulassung 1987 und Gründung [GGSC]

[GGSC]

Partner

Arbeitsfelder

Energierecht und Klimaschutz, Abfallwirtschaft und Abfallrecht, Kommunalwirtschaft und Kommunalrecht

Tätigkeitsschwerpunkte

Recht der Erneuerbaren Energien (Fotovoltaik-, Geothermie-, Windkraftprojekte), Atomrecht, Emissionshandel, Stadtwerke, ÖPP-Vergabe, Wertstoffwirtschaft, Ministerial- und Kommunalberatung, Verbands- und Politikberatung

Veröffentlichungen

Herausgeber mit Wolfgang Siederer von Handbuch Recht und Praxis der Abfallwirtschaft, Deponierecht-Kommentar zur Abfallablagerungsverordnung und zur Deponieverordnung, Monografien, Aufsätze und Vorträge im Bereich Abfall- und Energiewirtschaft sowie Altlasten/Bodenschutz, Kommentar zur Seeanlagenverordnung (Offshore-Windkraft), zusammen mit Prof. Dr. E. Brandt; Mediation, Gaßner/Holznagel/Lahl.

Funktionen

// Aufsichtsratvorsitzender der BürgerEnergie Berlin

// Mitglied der Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe (Endlagerkommission) und Vorsitzender deren AG Öffentlichkeitsbeteiligung

// Member of advisory board of Miniwiz Co. Ltd. (Taiwan)

Vorsitzender des EnergieVereins, Lehrbeauftragter der TU Braunschweig, Vizepräsident des Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V. (BEE; 2009-2011), Präsident des Bundesverbands Geothermie (2009/2010), Geschäftsführer der Mediation GmbH Berlin (1993-1999)

Mitgliedschaften

Umweltrechtsausschuss des Deutschen Anwaltsvereins, Gesellschaft für Umweltrecht, Verein für Umweltrecht, Förderverein VKS im VKU, EnergieVerein